Wer einen gesunden Hund haben will, voller Vitalität und Lebensfreude, muss ihn als Ganzes verstehen, in dem Körper, Geist und Seele eine Einheit bilden.

Die Verantwortung darf der Hundehalter weder an den Futterhersteller noch an den Tierarzt abgeben.

 

Die Ernährung ist das wichtigste Standbein einer guten Gesundheit.

 

Hat ihr Hund eines dieser Probleme:

- Juckreiz

- Futtermittelallergie

- wundgekratzte oder wundgeleckte Hautstellen

- Diabetes

- Durchfall

- schwacher Magen

- unangenehmer Körper-und Maulgeruch

- Herzschwäche

- Husten

- Milben und Haarlinge

- fehlende Ausdauer

 

Durch die Ernährung können viele dieser Ursachen beseitigt werden.

 

Die meisten Futtermittel sind auf 200 Grad erhitzt, chemische und syntetische Stoffe sind beigesetzt, Antioxidantien und Lockstoffe  sowie jede Menge Getreide sind darin enthalten.

 

Artgerechte Ernährung ist nicht mehr unbedingt die Nahrungs des Wolfes, aber sie ist auch nicht weit davon entfernt.

 

Ich zeige Ihnen einen Weg wie sie Ihren Hund sei es mit hochwertigem Trocken-oder Nassfutter, Barfen( Biologisch artgerecht Rohfleischfütterung) artgerecht und gesund ernähren können .

Von mir bekommen sie einen Ernährungsplan speziell auf die Bedürfnisse ihres Hundes abgestimmt.

 

Ich bin kein Händler einer bestimmten Futtersorte.