A P M  am Hund

Akupunkt - Massage nach Penzel 


Die APM nach Penzel am Hund ist eine sanfte, energetische

Massagetechnik, die auf dem Reglewerk der klassischen

Energielehre beruht. Weder wird hiermit mit der Akupunktur-

nadel die Haut des Hundes durchdrungen noch kommen

manipulative Reize zum Einsatz. Die Bahndlung erfolgt mit

einem Massagestäbchen. Mit sanften Druck streicht man

entlang der Meridiane, die einen Energiemangel aufweisen

und aktiviert so die Eigenregulationskräfte des Körpers.

 

Folgende Störungen lassen sich mit der APM behandeln:

- Chronische Schmerzen

- Gelenkschmerzen

- Hauterkrankungen

- Allergien

- Schwäche des Immunsystems

- Blasen-Nierenprobleme

- Probleme des Geschlechtsapperates

- Schwäche/ Erschöpfung

- Stoffwechselerkrankung

- Erkrankung der Atemwege

 

Noch viele andere Krankheiten reagieren gut auf die Behandlung.